Lügen-Presse, Musikapolizei, Pöbel und Gemotz

28.07.2017, Menschenzoo, Hamburg: RASENDER STILLSTAND + MEISTER SPLINTER | Günnis Reviews

Vielen Dank an pissedandproud.org alias DJ Günni Kolloge für die tolle Review vom Konzert im Menschenzoo! Sau cool auch der tonale Ohr-Ausklang am Mischpult von Dir! Wir hatten echt Spaß! Merci XxX

Interview RASENDER STILLSTAND Ox-Fanzine

Ausgabe #115 (August/September 2014)


Rezis Vinyl-Releases "100 % RASENDER STILLSTAND" & "AUSRASTEN"

blueprint-fanzine

Vinyl – 100% Rasender Stillstand LP

Das Ruhrgebiet hat in den letzten Jahren viele Bands hervorgebracht, die klassischen, politischen Deutschpunk spielen, doch irgendwie ist es keiner von ihnen gelungen, sich überregional zu etablieren. Vielleicht schaffen es ja RASENDER STILLSTAND, diese Lücke zu füllen, denn ihr mittlerweile vierter Longplayer kann durchaus überzeugen. Wusste bereits der Vorgänger zu gefallen, so haben die Dortmunder, die sich nach wie vor durch den Wechsel aus weiblichen und männlichen Gesang auszeichnen, noch eine gute Schippe draufgelegt. Besonders auf der A-Seite schaffen es RASENDER STILLSTAND dabei immer wieder, verschiedene Stimmungen in den Liedern zu transportieren. So ist der Opener „Alarm!“ unverkennbar in der Anarcho-Punk-Ecke zu verorten, „Hundskopf“ erinnert mit seiner leicht düsteren Note an frühe RAZZIA, und „40° Grad“ wirkt mit seinem Ska-Beat wiederum erfrischend unbeschwert. Hinzu kommt, dass das Quartett auf dieser LP noch stärker als bisher englischsprachige Titel mit einbindet. Waren auf dem Vorgänger lediglich zwei Stücke mit englischen Texten versehen, so sind es derer mittlerweile sechs, die sich allesamt auf der B-Seite der Platte befinden. Diese strikte Seitentrennung empfinde ich als eine gute Entscheidung, denn hierdurch klingen die jeweiligen Seiten wie aus einem Guss. Welche Seite mir insgesamt besser gefällt, vermag ich dabei gar nicht zu beurteilen, denn beide haben durchaus ihren Reiz. Wobei – kann man bei einem über 50%igen Anteil an englischen Songs überhaupt noch von einer Deutschpunk-Band sprechen? Belassen wir es doch einfach bei der Bezeichnung „100% Rasender Stillstand“…

Bernd Cramer 


 Ox-Fanzine # 126

Vinyl „Ausrasten“ LP

In einer Stadt wie Dortmund kann es bei dem teils massiven Aufkommen sehr rechtsgerichteter Personen nicht schaden, wenn es auch eine kämpferische Punkband genau dagegen gibt. Und dieses Quartett hier hat es wahrhaftig in sich. Deutschpunk der besten, da intelligenteren Sorte. Parolen ja, aber auch etliche „Zwischenzeilen“ sind da zu hören, die eben weit darüber hinausgehen. Etwa „Voll fremde Seelen, keine blickt auf, treiben ziellos auf den Wegen, taumelnd im Dauerlauf“, wie im Song „Niemalsland“. Von den zwölf Songs der jüngeren Schaffensperiode der recht neuen Combo sind vier auf Englisch. Ich bin wirklich angenehm überrascht, und sogar ein Cello wird eingesetzt. Zeitgleich erscheint auch das Werk „100 % Rasender Stillstand“. Und Stillstand bedeutet bekanntlich Stagnation, ist Rückschritt, ist rasender Verfall in einem hysterisch geprägten Fullspeed- Zeitalter, in einer Gesellschaft wie dieser. Diese Band hat es erkannt.                                           Markus Franz


Ox-Fanzine # 126

Vinyl „100 % Rasender Stillstand“

Das Neueste aus Dortmund, das 2015 eingespielte Folgewerk. Frau Paula heißt die hauptsächliche Singende, und sie hat eine androgyne Stimme, so dass man bei einigen schnelleren Liedern an amerikanischen Hardcore mit Herrengesang denken könnte. Hin und wieder singt auch Rodger, der ebenso wie Frau Paula auch die Gitarre bedient. Zu einem absoluten Hit könnte der Abschlusssong der ersten Seite „40 Grad“ werden, wäre die inhaltliche Botschaft nicht so bitterböse. Die B-Seite besteht komplett aus englischsprachigen Liedern, die Band bleibt sich spielerisch treu und damit variabel. Den letzten Song „Kill“ widmen sie dann „Crass“, “No Control“ einem Verstorbenen. Der gesamte Rest ist aber für alle politisch interessierten Menschen, die gepflegten Punkrock zu schätzen wissen, und eine Steigerung zum Debüt obendrein.                           Markus Franz


crazyunited  (21.05.2016)

100% Rasender Stillstand + Ausrasten LP(s) 

(Mad Butcher Records / www.madbutcher.de)

DIY Anarchopunk aus Dortmund. Referenz: Oiro,Blumen am Arsch der Hölle,Crass u.ä. Texte auf deutsch und mit unsäglichem Akzent auf englisch. Gesang Rodger 451 und Frau Paula meist im Wechsel. Style sehr 80er, Borderlinepunk: alles schön schwarz/weiss, basisnaher Deutschpunk…so viel zu dem, was man so lesen kann im www. über R.S. Ich war sofort begeistert… Die Band ist keine 6 jahre alt aber schon im „Classics“ Katalog von Mad Butcher. Mit „Ausrasten“ die erste Compilation nach 6 Jahren und mit „100% Rasender Stillstand“ das aktuelle Album. Crass – habe ich das nicht schon an anderer Stelle erwähnt? – fand ich jenseits ihres musikalischen Schaffens schon immer toll wegen ihres reduzierten, propagandistischen Brands und genau auf diesen Brand haben sich R.S. wohl auch eingeschossen. Der DIY-Gedanke steht hier im Vordergrund und zunächst war wohl auch wirklich beinahe alles „selbst gemacht“ bei dieser Band. Lustig ist ist hier jedenfalls erstmal gar nix,bestenfalls ist mit Hähme oder Ironie zu rechnen – aber dieser Umstand ist wohl auch den Themen geschuldet, um die es hier geht…soziales Abdriften, Globalisierung, Profitgier, Manipulation, Politikerlügen, Aufruf zum Widerstand, absurde Frauenbilder, falscher Patriotismus…die Liste ist lang und ich würde mir wünschen, dass die Parlamente dieser Welt vor jeder Sitzung erst mal ein paar Stunden mit diesen Sachen beschallt werden würden, bis den kolossal überbezahlten und weltfremden Parteideppen aller Länder die Ohren bluten. Musikalisch wirkt das ganze schon etwas reifer und auch gefälliger als Bands wie Crass aber seit der Referenzband sind ja nun auch ein paar Jahre ins Land gezogen. „Ausrasten“ würde ich hier jedem empfehlen, der die Band nicht kennt, aber o.g. Kollegen mag: ("Zeig mir ein Land", "Stadt Rebellion" und "Wenn Einzelne nicht zählen" sind hier wohl die deutlichsten und repräsentativsten Stücke) 12 mal Wut im Bauch, davon 4 Songs auf englisch. Auf 100% Rasender Stillstand gibt man sich beinahe konzeptionell: A-Seite auf deutsch, B-Seite auf (d)englisch. Anglophilen wird das wirklich krude gesungene Englisch Tränen in die Augen treiben, aber das ist dann auch schon das einzige, was man R.S. vorwerfen könnte, wenn man wollte…inhaltlich bin ich d’accord mit beinahe allem,was gesagt wird und musikalisch ist das Ganze schon wirklich eine Hausnummer, wie man so sagt. Der Soundtrack zum Weltaufstand. Noch näher an der Strasse sind wohl nur Gullydeckel. Beide Alben auf jeden Fall 2++………Kai


underdog-fanzine (28.04.2016)

100 % RASENDER STILLSTAND LP

Hart Scum Records/Inselkind Schallträger/Mad Butcher

Raus aus der Komfort- und hinein in die Konfliktzone. Kapitalismus, Rassismus, Flüchtlingspolitik, Repressionen. Frau Paula, Rodger, Dr. Fuchs und Thomy macht das rasend. Und so gibt es auch keine Kompromisse in Wort und Ton, liefern sie doch den Soundtrack einer widerständigen Protest-Kultur für den Sturm auf Autoritäten, Institutionen und Nationalcharakter. RASENDER STILLSTAND sind schrill, schräg, laut und anarchistisch. Gegen ein spießiges Bürgertum, gegen Stammtischtäter mit einer Art Dauerreflex gegen den rigiden Konservatismus. Denken, Kritisieren, Handeln, Reflektieren, Übernahme von Verantwortung. Das rassistische Klima hat Fiebertemperatur erreicht. Grund genug für rebellische Grundmotive, die laut und deutlich präzisiert werden. In wütender from Protest to Resistance-Manier wirken die zumeist simplen musikalischen Strukturen wie ein zersetzender Katalysator, der inhaltlich ein hohes Maß an Handlungsniveau erreicht und keinen Zweifel aufkommen lässt, dass der IST-Zustand, das sezierte gesamtgesellschaftliche Bild, keine rosigen Zeiten bietet. Also spielen RASENDER STILLSTAND munter und unverkrampft die Melodei zum Untergang, durchbrechen mit einer Anarcho-Symbolik die Tabuschranke und räumen innerhalb ihres Aufklärungsprozesses Barrieren weg. Klare Botschaften, einfaches Konzept. "100% rasender Stillstand" ist eine Kommunikationsform mit einem aufschaukelnden Konfliktfeld und einer offensiven Provokationsnotwendigkeit.                       Fred

 


AWAYFROMLIFE

100 % RASENDER STILLSTAND LP

Rasender Stillstand ist eine Hommage an Bands der ersten Punkstunde und es weist zunächst einmal wirklich alles darauf hin, dass die Band schon zur Geburt des Deutschpunk in den frühen 80er Jahren unterwegs war. Der Bandname, das Artwork, die Songtitel und allem voran der Sound. Dabei sind die Dortmunder erst seit dem Jahre 2010 zusammen unterwegs!

Wie schon auf den vorherigen Veröffentlichungen beweist Rasender Stillstand auch auf ihrem neuen Album 100% Rasender Stillstand, dass es im Ruhrpott auch Punk-Bands fernab der häufig assoziierten Sauf- und Prollsongs gibt. Toller Anarcho-Punk im Stile von CRASS oder DIRT, den man heutzutage, vor allem in Deutschland, nur noch sehr selten hört. Dabei passen auch die Texte herrovragend zum Klangbild der Songs. Kämpferischer Punk-Rock, welcher der perfekte Soundtrack zum Einstimmen auf die nächste Demo ist.

Während die A-Seite der 12“ Vinyl komplett deutschsprachig aufgenommen ist, wurde die B-Seite mit englischen Texten versehen. Dabei werden die Songs mit männlich/weiblichen Wechselgesang vorgetragen. Das bietet eine ganz nette Abwechslung. Beim Gesang der Sängerin „Frau Paula“ wird man immer wieder an die junge Nina Hagen erinnert.

100% Rasender Stillstand kommt im hübschen Vinyl und wurde 2016 in Kooperation von H’artscum Records, Inselkind Schallträger Abstrus und Mad Butcher Records veröffentlicht. 6 der insgesamt 11 Songs können auf Bandcamp angehört werden. Großartige Tracks, die ganz sicher auch live richtig gut zünden!

Abspieltipps: 40 Grand & Blumen aus Beton

Zusammenfassung

Schade, dass ich die Band erst jetzt entdeckt habe. Absolute Kaufempfehlung.

Simon Hereth/AWAY FROM LIFE

uberrock.co.uk

VINYL "100% Rasender Stillstand"

'Self Titled' (Hart Scum Records)

First up this special edition of The Uber Rock Albums Club comes this black vinyl debut album from German hardcore DIY punks Rasender Stillstand. Pointed in the Uber direction by fellow countryman Max Motherfucker of the quite superb deathpunk band Christmas the Rasender sound isn't actually a million miles away from what Max and Co do, with perhaps the only small caveat being that these guys sing one side of their debut in their native tongue. Not that this really matters, in fact the duel language used on tracks like '100% Rasender Stillstand' actually adds to the band's rough and ready DIY appeal. When singer/guitarist Frau Paula takes over the fully English language flip side of the LP via 'Give Them A Fuck' the band’s true potential is fully brought to the fore and tracks like 'All Cops Are....' and 'Stand Up!' only help to hammer this point home. This is a sound, well produced, debut album that fans of UK82 punk should check out immediately.


skruttmagazine.se

100 % RASENDER STILLSTAND LP-HART SCUM RECORDS

By mistake, I got on side B first, and there we have the shorter texts and above all the texts in English and I think of the old groups like Expelled, Vice Squad but with a much faster and more brutal pace. So maybe if we had mixed Crass with Vice Squad then ... But it's not as if they somehow lack the melodies or something but here it really tunes in all the fast and their punk rock's great good I think and I longs to the German side now then maybe it will be even better because then it becomes longer texts as well. That section begins with an alarm and one for any kind of war feeling. then they start and it does not sounds like regular deutsch punk just Rasender has its own style in the tough and make it even more when they sing in German. I love this group with all my heart and I also love when music sounds like this. Vinyl at it's best! Even some skatunes has found its way into a song! 22/4-2016

Peter / Skrutt-Magazine (Sweden)

 


underdog-fanzine (28.04.2016)

RASENDER STILLSTAND - Ausrasten LP

Hart Scum Records/Inselkind Schallträger/Mad Butcher

Diese Compilation ist eine Werkschau der letzten 6 Jahre. Ironisch, bissig, wütend, angepisst. RASENDER STILLSTAND sprechen eine deutliche Sprache und verpacken die kapitalismuskritischen, anti-rassistischen, emanzipatorischen Inhalte in ein Deutschpunk-Klangkleid, das die Zersetzung des gesellschaftlichen Zustandes beschleunigt. Konsequent und mit recht einfachen Mitteln werden die Möglichkeiten nach Veränderung aufzeigt. ICH RASTE AUS! In einer verständlichen und nachvollziehbaren Art bedarf es keine Podiumsdiskussion, kein theoretisches Reflektieren, sondern ein stetes Spannungsfeld, ein radikales Aktionsfeld, in dem die revolutionäre Ungeduld zum Tragen kommt. Okay, die meisten Botschaften sind erst mal vordergründig nichts weiter als Slogans auf einem CRASS-Shirt oder auf einer mit Farbe besprühte Fassade der Deutschen Bank. Dennoch ist es die selbstbewusste, stürmische mitunter ungelenke Spielart, die das Verhältnis von Widerstand und Spontaneität als Zielrichtung der antiautoritären Protestkultur widerspiegelt. Die Songs sind ein immerwährender Unruheherd eines Guerillakommandos auf Konfrontationskurs.

Fred


Iamhavoc

100% Rasender Stillstand LP  2016

– H’artscum Records / Inselkind Schallträger Abstrus / Mad Butcher Records)

Auf das neue Album der Dortmunder Band “Rasender Stillstand” habe ich mich sehr gefreut. Zwar ist es Jahre her dass ich sie live gesehen habe, jedoch höre ich immer mal wieder ihre CD’s. Mit diesem Album hat sich einiges geändert: Zum ersten hat man sich von der liebevoll selbstgebastelten CD verabschiedet und den Schritt zum Vinyl gewagt. Einerseits schade, die CD’s waren immer sehr geil, andererseits höre ich LP’s wesentlich aufmerksamer. Ausserdem fehlt zum ersten mal der Song “Stadt Rebellion”, dieser war zuvor nämlich auf jedem Album drauf!

Elf Songs präsentieren die vier Dortmunder nun auf ihrem neuen Album. Auf den Vorgängern waren die deutschen und englischen Stücke stets gemischt, dieses mal findet man auf Seite A die deutschprachigen Stücke und auf Seite B die englischen. Der Song “Alarm” beginnt erstmal mit einem Alarmsignal, und genau das machen Rasender Stillstand auch: mächtig Alarm. Sehr gut ist auch der Wechsel am Gesang zwischen Frau Paula und Rodger 451, das sorgt für viel Farbe im Bild. Die Texte sind sehr systemkritisch. Hier wird Punkrock zwar nicht neu definiert, jedoch präsentieren Rasender Stillstand ihn genau so wie er ist: schnell, kritisch und machen unheimlich viel Spass.

Seht zu dass ihr euch die Band mal anseht. Die können unheimlich was!

(Max / iamhavoc.de)


 Plastic Bomb # 95

Vinyl – 100% Rasender Stillstand LP

Ob es an der Kommunikation oder dem sehr ähnlichen Artwork liegt weiß ich nicht, aber es gab wohl einige Verwirrungen um die beiden sehr fix aufeinander folgenden Releases von Rasender Stillstand aus Dortmund. Die LP mit dem großen Weißanteil im Cover ist eine Compilation älterer Songs der bereits seit 2012 existierenden Band. Die LP mit dem hohen Schwarzanteil im Cover (also das erste Cover aber invertiert) ist das aktuelle Album mit 12 brandneuen Songs.

Die Band hat massig Abwechslung zu bieten. Frauen- und Männergesang wechseln sich ab, was insgesamt sehr harmonisch und dennoch wütend daher kommt. Die Texte sind gehaltvoll, kritisch, durchdacht und kreativ in Wortwahl und Formulierung. Die Songs sind ausgefeilt aber nicht frickelig sondern ziehen einfach durch. Frau Paulas Stimme und deren Vortragsweise klingt in manchen Songs wie Hansaplast oder Supabond, was mich aufhorchen lässt und dem Ganzen in manchen Songs ein geiles 80's-Feeling verleiht.

Der Schlagzeugbeat ist bei allen Songs der Gleiche, mal schnell mal gemäßigt, das ist bei einer so klassischen Punkrockband mit Anarcho-Ambitionen aber genau das Richtige. Sehr empfehlenswert.   Ronja  


bierschinken.net

100% Rasender Stillstand LP

Rasender Stillstand, Dortmunds politischste Punkband, haben nach langer, harter Arbeit endlich ihr neues Album mit dem zugegebenermaßen nicht ganz einfallsreichen Titel "100% Rasender Stillstand" fertig.

Auf "100% Rasender Stillstand" stehen wie gewohnt auch wieder die Texte sehr im Vordergrund. Die Band hat noch immer viel zu sagen und das ist meist nicht positiv, deswegen lässt man seiner ganzen Wut in elf Songs freien Lauf und setzt ein deutliches Zeichen gegen Krieg, Faschos, Kapitalismus und Unmenschlichkeit. Obwohl die Texte im Vordergrund stehen, geht das nur selten auf Kosten der Musik. Nur bei "Blumen aus Beton" leidet die Rhythmik manchmal unter den zu langen Versen, aber darüber kann man sicherlich auch großzügig hinwegsehen, gerade weil vor allem Frau Paulas Stimme ziemlich reinhaut und man somit direkt beim ersten Song "Alarm" merkt, was hier Sache ist. RodgA 451s Stimme wirkt dagegen fast ein wenig müde, passt aber trotzdem optimal zur Unterstützung der femininen Vocals.

Lässt man nun den Gesang etwas zur Seite, muss ich schon sagen, dass mich das Album direkt sehr an Crass erinnert. Die Aufnahme-Qualität ist schon sehr ordentlich, trotzdem knackt und rauscht es immer noch ein bisschen vor allem vor den Liedern. Auch das Schlagzeug scheppert. Das gibt dem Ganzen noch eine schöne 80er-Jahre-Note, die mir sehr gefällt.

Fazit: Rasender Stillstand sind zurück und nach wie vor angepisst und zeigen uns allen mal, wo bei deutschsprachigen Punkrock der Hammer hängt.

Anspieltipps: Alarm, 40 Grad, Give them a fuck

Zwen 04/2016 

 


campary-Records

100 % RASENDER STILLSTAND Vinyl

Großartiger kämpfericher Anarcho Punk aus Dortmund. Teils Frau teils Mann Gesang. Sehr abwechlungsreiche Scheibe wobei mit "40 Grad" und "Blumen aus Beton" zwei Hits gelungen sind die man immer wieder hören möchte. Tip                 Armin

 


campary-rec.

RASENDER STILLSTAND Ausrasten LP

Auf dieser Lp befinden sich Songs von zwei Cds die die Band zwischen 2012-2014 selbst rausgebracht hat. Grundehrlicher Anarcho Punk. Erstmals auf Vinyl. Tip

Armin